Weiterleitungen mittels htaccess (301 oder 302)

Gerade aus SEO technischen Gründen sind serverseitige Weiterleitungen angezeigt. Sei es um nicht mehr gültige Seiten auf aktuelle Seiten weiterzuleiten oder eine ganze Domain mit doppeltem Content auf eine einzige Domain umzuleiten. Sozusagen obligatorisch ist die Weiterleitung von www.meinedomain.ch zu meinedomain.ch ohne www oder umgekehrt. Die Suchmaschine wird es danken.

Grundsätzlich wird zwischen permanenten (Redirect 301) und temporären Redirects (Redirect 302) unterschieden.

Die Weiterleitungen werden in einer Datei mit dem Namen .htaccess definiert. Diese Datei liegt im Rootverzeichnis einer Installation. D.h. im gleichen Verzeichnis, in dem auch die Home oder Startseite liegt.

Die folgenden Code Beispiele erzeugen eine permanente Weiterleitung. Für eine temporäre Weiterleitung muss einfach 301 durch 302 ersetzt werden.

Für allfällige Fehler in den Codes hafte ich natürlich nicht. Vor den Änderungen in der .htaccess empfhielt es sich sowieso, diese erst zu kopieren.

Weiterleiten von einzelnen Unterseiten

Wenn eine nicht mehr gültige Einzelseite aufgerufen wird, soll eine andere Seite in der selben Domain aufgerufen werden.

Redirect 301 /alteSeite.html /neueSeite.html

Ganze Domain weiterleiten

Umleitung von einer (nicht mehr gültigen) Domain zu einer (neu) gültigen Domain.

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^meinedomaine.ch$ [NC]
RewriteRule (.*) http://www.meinedomain.ch/$1 [R=301,L]

Weiterleitung ohne www. auf URL mit www

Eine komplette Domain wird auf eine andere umgeleitet.

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_HOST} altedomain.ch$ [NC]
RewriteRule ^(.*) http://www.neuedomain.ch/$1 [R=301,L]

Ähnliche Einträge